Agalmatophilie Statuophilie

Agalmatophilie Statuophilie bezeichnet man als Fetisch, in der man eine starke Zuneigung gegenüber nackten Statuen entwickelt.

Agalmatophilie Statuophilie bedeutet aber auch eine starke Präferenz zu unbelebten menschlichen Gebilden(Darstellungen), wie (nackten) Statuen, Gemälden und sogar (Sex-)Puppen. Agalmatophilie Statuophilie dient als Fetisch und setzt sich aus den Wörtern [Agalma] und [Philie] zusammen. Agalmatophilie stammt von dem griechischen Wort [agalma] "Statue" und dem Suffix [-philie] "Freund" ab. Bekannte Synonyme dafür sind auch die Worte Statuophilie (lat. statuere "aufstellen") und Pygmalionismus.
SaDorado
N  E  W  S  L  E  T  T  E  R

B   O   O   K   M   A   R   K
Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg
R  S  S     F  E  E  D  S
Aktuelles-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Website-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM
K  A  T  E  G  O  R  I  E  N
Bdsm28 Fetisch.de

KW 26 - Dienstag, 27. Juni 2017