Paraphilie

Paraphilie ist ein Unterbereich des Fetischismus, der sich jedoch auf extreme oder auch von der Norm abweichende sexuelle Neigungen bezieht.

Paraphilie [von dem griechischen Wort "pará" (übersetzt soviel wie "gegen", "abseits" oder auch "neben") sowie dem Begriff "philie" (übersetzt: "Liebe", "Freundschaft")], beschreibt in der Psychologie eine Störung der Sexualpräferenz. Unter Paraphilie fallen sämtliche Vorlieben und Praktiken, die von der empirischen Norm (durchschnittliche, normale Praktiken/Vorlieben) stark abweichen. Zu diesen psychischen Störungen zählt u.a. auch die Nekrophilie (Sexuelle Fixierung auf tote Menschen).

Kategorie: Perversion

SaDorado
N  E  W  S  L  E  T  T  E  R

B   O   O   K   M   A   R   K
Furl YahooMyWeb Google Bookmark del.icio.us Tausendreporter Webnews yigg it Mister Wong co.mments TailRank Spurl Digg
R  S  S     F  E  E  D  S
Aktuelles-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM

Website-Feeds: Logo RSS-Feed Version 1.0 Logo RSS-Feed Version 2.0 Logo RSS-Feed Version ATOM
K  A  T  E  G  O  R  I  E  N
Bdsm28 Fetisch.de

KW 29 - Freitag, 20. Juli 2018

Navigation: StartseiteGlossarParaphilie